GJN diskutiert Fluchtursachen: “Nordirak/Kurdistan” mit Enno Lenze

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Alle reden davon, dass Fluchtursachen bekämpft werden müssen. Doch nur selten werden sie beim Namen genannt, oder gar Lösungsansätze in die Diskussion eingebracht. Das wollen wir mit euch ändern! Mit Unterstützung des Kreisverbandes der Grünen im Rhein-Kreis Neuss laden wir euch ein, mit uns und einer 

Expertin/einem Experten zum jeweiligen Thema zu diskutieren. Nach einer kurzen Einführung in die jeweilige Region/Fluchtursache wollen wir unsere und eure Fragen aufgreifen und nach möglichen Lösungsansätzen suchen. 


Für unser erstes Thema “Nordirak und die autonome Region Kurdistan” wird uns Enno Lenze aus Berlin besuchen. Schon mehrfach hat er die Region bereist und ist, zusammen mit kurdischen Kämpfern der Peschmerga, an der Front des sogenannten Islamischen Staats gewesen. Von seinen Eindrücken und Erfahrungen wird er uns aus erster Hand berichten können. Ebenso von der Initiative Wasser für Flüchtlinge in Kurdistan, die mit Spendengeldern eine Wasserversorgung in irakischen Flüchtlingscamps sicherzustellen versucht. 

Wann? Am Mittwoch den 4.05.16 (Donnerstag ist Christi Himmelfahrt) um 18 Uhr 
Wo? Im Hamtorkrug auf der Büttgerstr. in Neuss
Der Eintritt ist frei!

Wir sind gespannt auf unseren Gast und die Diskussion mit euch! Wir sehen uns im Mai!

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld