Freibeuter-Abend der GRÜNEN JUGEND Neuss – ein voller Erfolg

Der von der GRÜNEN JUGEND Neuss veranstaltete FREIBEUTER-Abend am Samstag im Okie Dokie, war laut den Veranstaltern Kevin Linnemann und Lars Schellhas ein voller Erfolg.

Das Programm begann gegen 19 Uhr mit einem Grußwort von dem GRÜNEN-Landtagskandidaten Hans Christian Markert. Der Raum füllte sich vollständig und nun lauschten dem Vortrag um die 100 Menschen. Anschließend präsentierte Alex Brenner, der aktuell Politikmanagement studiert, seine politische Arbeit „Piraten – Hype oder Trend?: Eine neue Herausforderung für die Grünen?“. Der Landtagskandidat und bisherige Netzpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Matthi Bolte, brachte inhaltlich abschließend einen Beitrag zur grünen Netzpolitik ein und eröffnete eine breit angenommene Fragerunde zu diesem Thema. Nachdem der inhaltliche Teil des Abends beendet war und es großen Beifall für alle Beteiligten gab, bildeten zwei junge Neusser Bands den musikalischen Abschluss der Veranstaltung. Die „Betrayers of Babylon“ begeisterten den bis zum bersten gefüllten Raum mit einer Mischung aus Reggae und Dancehall und für ihre Zugabe holten sie sich den Neusser Rapper „Snash“ auf die Bühne, womit sie die Menge zum Toben brachten. Nach einer kurzen Umbauphase folgte dann noch die zweite Band des Abends: „Park’n’Ride“.

Die GRÜNE JUGEND Neuss bedankt sich bei allen Besuchern und Beteiligten für diese sehr erfolgreiche Veranstaltung. Dieser Stil der Mischung aus Politik und Kultur soll in weiteren Veranstaltungen eine Fortsetzung finden.

Teile diesen Inhalt:

  1. Sebastian

    Kann man die Arbeit “Piraten – Hype oder Trend?: Eine neue Herausforderung für die Grünen?” irgendwo (online) lesen?

    Antworten
  2. Lars Schellhas

    Hallo Sebastian, ich habe dem Verfasser eine Nachricht geschickt und werde alle an der Arbeit Interessierte hier auf dem Laufenden halten. ;)

    Antworten

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld